Erweiterte Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation

Überblick

Der ACLS-Kurs der American Heart Association baut auf den lebensrettenden Basismaßnahmen der Reanimation (Basic Life Support, BLS) für medizinisches Fachpersonal auf. Die Betonung liegt dabei auf der Bedeutung einer kontinuierlichen, hochwertigen
HLW. In diesem speziellen Präsenzkurs wird unter der Leitung eines Instruktors insbesondere die Bedeutung von Teamarbeit und Kommunikation sowie von Versorgungssystemen und Notfallversorgung nach einem Herzstillstand behandelt. Der ACLS-Kurs thematisiert außerdem das Atemwegsmanagement und die damit zusammenhängende Pharmakologie.
Im ACLS-Kurs erfolgt die Wissensvermittlung in großen Gruppen, während fallbasierte Szenarien in Kleingruppen an Lernstationen und Prüfstationen geübt werden. Für den erfolgreichen Abschluss des Kurses muss der Kursteilnehmer die erworbenen Fertigkeiten an allen Lernstationen demonstrieren sowie einen praktischen HLW/AED-Test, Beutel-Masken-Beatmungs- und Megacode-Test und eine schriftliche Prüfung absolvieren. Bei erfolgreichem Abschluss erhält der Kursteilnehmer eine ACLS-Kursbescheinigung, die für zwei Jahre gültig ist.

Kursinhalte

  • Wichtigste Änderungen bei den erweiterten Maßnahmen
    der kardiovaskulären Reanimation (ACLS), basierend auf den Leitlinien 2015 zur Herz-Lungen-Wiederbelebung und kardiovaskulären Notfallmedizin der American Heart Association
  • Basismaßnahmen der Reanimation (BLS), einschließlich effektiver Thoraxkompressionen, Einsatz eines Beutel-Masken-Systems
    und Anwendung eines automatisierten externen Defibrillators (AED)
  • Erkennung und frühzeitige Behandlung von Atem- und
    Herzstillstand
  • Erkennung und frühzeitige Behandlung von Symptomen und
    Störungen, die einem Arrest vorausgehen, wie symptomatische Bradykardie
  • Atemwegsmanagement
  • damit zusammenhängende Pharmakologie
  • Behandlung bei akutem Koronarsyndrom (AKS) und Schlaganfall
  • Kommunikative Kompetenz als Mitglied oder Leiter
    eines Reanimationsteams

Zielgruppe

Dieser ACLS-Kurs richtet sich an medizinische Fachkräfte, die in
leitender oder mitwirkender Funktion an der Behandlung eines Herz-
Lungen-Stillstands und anderen kardiovaskulären Notfallsituationen beteiligt sind.Hierunter fallen Mitarbeiter im Rettungsdienst, in der
Notfallaufnahme und auf Intensivstationen.

Leistungsumfang

  • ACLS Provider Kursbuch als Handbuch
  • Offizielle ACLS Provider Karte (nach erfolgreichem Kursabschluss)
  • Teilnahmebescheinigung (unser Kurs wird in Hamburg durch die Ärztekammer Hamburg anerkannt und mit 23 CME Punkten bewertet)
  • Mittagessen, sowie Snacks & Getränke inklusive

Kosten

Der ACLS Kurs kostet 540,- € (inkl. Mehrwertsteuer).

ACLS Refresher-Kurs

Überblick

Sie sind bereits ACLS Provider der AHA und möchten Ihren Status aufrechterhalten? Dann melden Sie sich an zum ACLS Refresher-Kurs. In gewohnt kleinen Gruppen (max. 6 TN) wiederholen Sie die Inhalte des Ihnen bekannten Behandlungsansatzes der AHA für den Herzstillstand und bedrohliche Herzrhythmusstörungen. Sie ergänzen Ihr Fachwissen um aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und bauen Ihre Teamkompetenzen als Leiter eines Notfallteams weiter aus. Der Kurs wird mit einer praktischen und schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat der AHA und ihren aktualisierten Provider Ausweis der AHA. Dieser Kurs kann durch die jeweilige Ärztekammer anerkannt und mit Fortbildungspunkten bewertet werden.

Kursinhalte

  • Basic Life Support (mit CPR Feedback)
  • High Performance CPR
  • Atemwegsmanagement
  • ACLS Algorithmen der Resuscitation Guidelines 2015
  • Pharmakologie für ACLS
  • Behandlung bei wiederkehrendem Spontankreislauf (ROSC)
  • Kommunikative Kompetenzen als Mitglied oder Leiter
  • Human Factors – Crisis Resource Management (CRM)

Zielgruppe

Der ACLS Refresher Kurs richtet sich an ACLS Provider die ihren Status erhalten möchten / müssen.

Leistungsumfang

  • Offizielle ACLS Provider Karte (nach erfolgreichem Kursabschluss)
  • Teilnahmebescheinigung
  • Mittagessen, sowie Snacks & Getränke inklusive

Kosten

Der ACLS Kurs kostet 280,- € (inkl. Mehrwertsteuer).

Experienced Provider

Überblick

Sie sind bereits ACLS Provider der AHA, möchten Ihren Status aufrechterhalten und Ihre Kompetenzen für besondere Reanimationssituationen erweitern? Dann melden Sie sich an zum Experienced Provider Kurs. Neben dem bekannten Behandlungsansatz der AHA für den Herzstillstand und bedrohliche Herzrhythmusstörungen legt dieses Kursformat zudem den Schwerpunkt auf die Erkennung und Behandlung komplexer toxikologischer, metabolischer, respiratorischer oder kardiovaskulärer Notfallsituationen und besondere Patientengruppen. Bei der Auswahl und Gestaltung der im Kurs simulierten Fälle nehmen wir gerne Bezug auf die individuellen Wünsche der Teilnehmergruppe sowie ihr jeweiliges Arbeitsumfeld.
Dieses Kurskonzept wurde von der AHA konzipiert und dient zum Erhalt Ihres Providerstatus.
Wie gewohnt werden Sie in Kleingruppen die neuen Behandlungsansätze videogestützt kennenlernen und in Fallsimulationen im Team gemeinsam trainieren. Strukturierte Nachbesprechungen helfen Ihnen die Teamarbeit, die Maßnahmen zur (Differential)-diagnostik und die Ansätze zur Behandlung zu fallbezogen reflektieren.

Kursinhalte

  • über 60 ansprechende Fallbeispiele
  • Szenarios aus den präklinischen-, innerklinischen- und Bereichen der Notaufnahme
  • Differenzialdiagnostische Arbeitsweise
  • Zu folgenden Themen:Kardiovaskuläre Notfälle
    Pharmakologie & Toxikologie
    Metabolische und respiratorische Notfälle
    Kommunikative Kompetenz innerhalb eines Notfallteams und Erkennen der Auswirkungen von Teamarbeit auf die Gesamtleistung des Teams

Zielgruppe

Erfahrene AHA ACLS Provider.

Leistungsumfang

  • ALCS EP Provider Karte + Zertifikat
  • ACLS EP Kursbuch als Handbuch in englischer Sprache
  • Teilnahmebescheinigung der jeweiligen Landesärztekammer
  • Mittagessen, sowie Snacks & Getränke inklusive

Kosten

Der Kurs kostet 330,- € (inkl. Mehrwertsteuer).

Basismaßnahmen der Reanimation (BLS)

Überblick

„BLS für medizinisches Fachpersonal“ ist ein videobasierter Kurs, der von einem Instruktor geleitet wird und die Basismaßnahmen der Reanimation (Basic Life Support, BLS) für Einzelhelfer und im Team vermittelt. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer das Erkennen verschiedener lebensbedrohlicher Notfälle, die Durchführung einer qualitativ hochwertigen Herzdruckmassage und Beatmung sowie
die frühzeitige Anwendung eines automatisierten externen Defibrillators (AED).
Der Kurs vermittelt diese Kenntnisse und Fertigkeiten mithilfe der bewährten Methode der American Heart Association: „Übung bei
laufendem Film“. Dieser Ansatz bietet den Instruktoren die Möglichkeit, die Teilnehmer zu beobachten, ihnen Feedback zu geben und
sie beim Erlernen der Maßnahmen anzuleiten.
Neben dem Schulungshandbuch erhalten die Teilnehmer auch die neue Nachschlagehilfe. Mit dieser haben sie als Helfer die
wichtigsten Notfallmaßnahmen jederzeit schnell zur Hand.

Kursinhalte

  • Wichtigste Änderungen bei den Basismaßnahmen der
    Reanimation, basierend auf den neuesten wissenschaftlichen
    Erkenntnissen aus den Leitlinien 2015 zur Herz-Lungen-
    Wiederbelebung und kardiovaskulären Notfallmedizin der
    American Heart Association
  • Wichtige Punkte einer qualitativ hochwertigen HLW
  • Rettungskette der American Heart Association
  • HLW und AED-Einsatz bei Erwachsenen, Kindern und
    Säuglingen – 1 Helfer
  • HLW und AED-Einsatz bei Erwachsenen, Kindern und
    Säuglingen – 2 Helfer
  • Unterschiede zwischen den Notfallmaßnahmen für
    Erwachsene, Kinder und Säuglinge
  • Beutel-Maske-Beatmung bei Erwachsenen, Kindern
    und Säuglingen
  • Notfallbeatmung bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen
  • Hilfeleistung bei Ersticken bei Erwachsenen,
    Kindern und Säuglingen
  • HLW mit spezieller Atemwegshilfe*

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an deutschsprachige medizinische Fachkräfte, die aufgrund ihrer Tätigkeit in verschiedensten präklinischen und innerklinischen Bereichen über Kenntnisse der HLW und anderer lebensrettender Maßnahmen verfügen müssen.

Leistungsumfang

  • BLS Provider Schulungshandbuch (eBook)
  • Offizielle BLS Provider Karte (nach erfolgreichem Kursabschluss)
  • Mittagessen, sowie Snacks & Getränke inklusive

Kosten

Der BLS Kurs kostet 240,- € (inkl. Mehrwertsteuer).

Buchen Sie jetzt den ACLS oder BLS Kurs

Anmeldung für

Anrede

Titel

Vor- und Nachname


Privatanschrift

Evtl. abweichender Rechnungsempfänger

* Gemäß unserer Datenschutzerklärung dürfen wir Ihre Daten zur Kontaktaufnahme speichern. Sie können die Vereinbarung jederzeit formlos per E-Mail widerrufen.